Freitag, 14. März 2014

[Rezension] "Selection " von Kiera Cass

    • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.02.2013
    • Aktuelle Ausgabe : 13.02.2013
    • Verlag : Bibliographisches Institut, Mannheim
    • ISBN: 9783737361880
    • Fester Einband: 368 Seiten 
    • Sprache: Deutsch 
    • Originaltitel: The Selection

    

               
Ich find es soooooooo schön und es ist was anders und sie soll America darstellen.





 Die Chance deines Lebens? 35 perfekte Mädchen - und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?


 Ich wollte das Buch eigentlich nie lesen, weil es auf der Art des Bachelor aufgebaut ist. Dann hat  eine liebe Freundin von mir, Samy es empfohlen. Danke dafür liebe Samy. Also nun zum Buch. Es ist ganz anders als  der Bachelor. Prinz Maxon hat andere Charakterzüge als die Bachelor im Fernsehen. Ich kam am Anfang sehr schwer in die Geschichte rein.  Nach und nach,  hab ich mehr und mehr gelesen und irgendwann war es zu Ende und ich dachte mir huch bin ich schon fertig. Ich hab America von Anfang  an ins  Herz geschlossen und sie tat mir Leid, wie sie alles für ihre Eltern und Aspen gemacht hat. Wie sie gehungert hat  für Aspen,  da war ich so traurig. Aspen der einfach nichts checkt und einfach sich von ihr trennt.  Da war ich soooo sauer. Und dann lernt  man America  ehrlich kennen, mit ihren netten Seiten und traurigen Seiten .Und ich muss sagen ich hab mich in ihr wieder erkannt. Und ich liebe America. Ich finde es toll wie sie mit allem umgeht, und es gab wieder Sachen wo ich nicht verstanden hab warum macht er das und dies und nicht das und jenes. Warum macht man das. Es hat mich SOO gefesselt dass ich es nicht aus der Hand legen konnte.Und da ich es Grade beendet habe, ich stehe unter Schock. Es ist einfach fertig einfach so. Ich meine, verstehst ihr es? Ich bin ein Mensch. Ich falle schwer in ein Buch rein, aber wenn ich es geschafft habe, ist einfach so fertig und ich bin dann auch fertig .Ich hoffe ich kann schnell weiter lesen.

  Wer Bachelor auf eine Art auf eine tolle Art lesen will holt euch es <




Kommentare:

  1. Hallo! :)
    Ich finde du hast deinen Blog sehr schön gestaltet *-* s

    Schön, dass dir das Buch gefiel.. Ich hab es auch verschlungen und geliebt!

    Schade, dass du kein gfc oder blog-connect hast, aber ich folge dir jz einfach mal via google+..

    Lg Diana von http://www.traumlesen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ♥
      Danke schön
      Ja ich fand es toll
      Das freut mich dass e ir auch gefallen hat
      Lg America

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Lass dich nicht unterkriegen, du schaffst das ;)

    AntwortenLöschen
  4. Huhu :)
    The Selection gefiel mir wirklich gut! Ich habe mich auch gewundert wie schnell ich mit dem Buch durch war. Der Schreibstil war einfach so flüssig zu lesen :3
    Aspen hat mich zwischenzeitlich mit seinem Stolz aber wirklich aufgeregt xD
    Im Übrigen, ich finde dein Seitendesign total schön :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu
      Ja so gings mir mit Aspen auch und Celeste auch die haben mich so genervt
      Danke dir ♥
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Ich liebe Selection!! <3
    Da ich ja momentan Buchkaufverbot habe, hör ich mir das Hörbuch an, weil ich einfach wissen will wie es weiter geht.
    Liebste Grüße,
    Booktasy

    AntwortenLöschen